AktuellThemenOekoskopForum Medizin & UmweltShopdie AEFUKontakt
 
               
 



 

Fachzeitschrift Oekoskop

Die Fachzeitschrift der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz
Sind Sie interessiert an Informationen über die gesundheitlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung, der Lärmbelastung, von Elektrosmog oder von Innenraumbelastungen? Beunruhigt Sie die Klimaänderung und möchten Sie Hintergründe kennen? Finden Sie die Beurteilung von Risiken durch alte und neue Technologien auf Umwelt und Gesundheit spannend? Erachten Sie unsere ärztliche Sicht von Umwelt- und Gesundheitsrelevanten politischen Vorhaben wichtig? So zögern Sie nicht, das OEKOSKOP zu abonnieren. Für Fr. 40.-/Jahr erhalten Sie als Gegenleistung 4x-jährlich fundierte von Fachpersonen verfasste Artikel zu Themen von Umwelt und Gesundheit. Wir schicken Ihnen gerne eine Probenummer. Oder werden Sie Mitglied der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz. Im Mitgliederbeitrag von Fr. 165.- ist die Fachzeitschrift Oekoskop inbegriffen.

Oekoskop 3/17: Antibiotikarestistenz - Umweltnormen bei Antibiotikaproduktion - Zementwerke
Oekoskop 2/17: Klimawandel & Krebsevaluation Glyphosat: «Die Behörden haben ihren Job nicht gemacht»
Oekoskop 1/17: Das Heft der guten Dinge
Oekoskop 4/16: Human Biomonitoring - Die Umwelt in unserem Körper
Oekoskop 3/16: Atomunfall in der Schweiz – Ist der Notfallschutz bereit?
Oekoskop 2/16: Plastikmüll
Oekoskop 1/16: Smartphones
Oekoskop 4/15: Gotthard: doppelte Röhre - halbe Gesundheit?
Oekoskop 3/15: Quecksilber - Glyphosat
Oekoskop 2/15: Eidgenössisches Nuklarsicherheits-
inspektorat Ensi
Oekoskop 1/15: Klonfleisch
Oekoskop 4/14: Desinfektion
Oekoskop 3/14: Triclosan
Oekoskop 2/14: Luft - Ausgepustet
Oekoskop 1/14: Zukunft ohne Bienen
Oekoskop 4/13: Wasser unter Druck
Oekoskop 3/13: Mineralwasser im Test
Oekoskop 2/13: Endliche Rohstoffe
Oekoskop 1/13: Keine Ruhe um Lärm
Oekoskop 4/12: Strahlenbelastung
Oekoskop 3/12: AKW Mühleberg abschalten
 
 
 
   

Oekoskop 2/15: Wo sind ihre Jodtabletten?

Strassenumfrage (nicht repräsentativ) von Patrik Tschudin, Basel