Benzidin schon 2015 gefunden – aber nicht weiter beachtet

Die heimtückische Substanz Benzidin wurde schon 2015 im Boden des Baus K-328 des Chemiegeländes Klybeck in Basel nachgewiesen, wie die AefU heute aufzeigen. Foto: AefU

Kommt im Chemieareal Klybeck in Basel-Stadt der Blasenkrebsauslöser Benzidin vor? Darum gibt es seit mehreren Jahren intensive Diskussionen. Nun wird klar: Benzidin wurde schon 2015 gefunden, aber scheint damals nicht weiter beachtet worden zu sein. Dies geht aus einem bisher unveröffentlichten Bericht von 2015 hervor, der den Ärztinnen und Ärzten für Umweltschutz (AefU) vorliegt.

AefU-Medienmitteilung

Hintergrundinformationen:

AefU-Karte Probestellen Benzidin-Funde im Chemieareal Klybeck 2015 in Basel

Martin Forter: Benzidin: Wie Kantone das Ultragift aus den Augen verlieren, im Auftrag der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU), Basel, 22.3.2023

Martin Forter: Die BASF- und Novartis-Areale sowie Chemiemüll auf Allmend im Basler Stadtteil Klybeck: Stand der Untersuchung (historische und technische Untersuchungen 2000, 2003 und 2005 der BASF/Novartis-Fabrikareale 1, 2, 3/6 sowie Stand des Wissens zum Kinderspielplatz Ackermätteli), im Auftrag der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU), Basel, 21.5.2019